Betriebsmittelkredit

Ein Betriebsmittelkredit (BMK) ist ein wichtiges Instrument jedes Finanzierungskonzepts und sichert die Liquidität Ihres Unternehmens.

Ihr BMK sollte mit ihrer Liquiditätsplanung abgestimmt sein, damit Über- bzw. Unterfinanzierung vermieden wird.

Die Konditionsgestaltung orientiert sich an der Risikoeinschätzung durch die Bank und ist (nach) verhandelbar.

Auf Wunsch kann der Kontokorrentzinssatz gecapt werden, d.h. der variable Zinssatz kann eine bestimmte Zinsobergrenze nie überschreiten. Auch bestehen noch andere Möglichkeiten, wie z.B. der Staffelverzinsung, d.h. der Zinssatz Ihres BMKs schwankt mit der Höhe der Ausnutzung - oder aber Sie wählen einen Fixzinssatz über eine zu definierende Laufzeit (Planungssicherheit!). Bei all diesen Fragen unterstützen wir sie gerne.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben: 01-804 91 92 oder:

Wissens-Scheck

Wir informieren Sie über die aktuellen Möglichkeiten Kapital zu beschaffen und Sie erfahren, welche Vorteile alternative Finanzierungsinstrumente bieten. Wir überlegen, inwieweit diese Instrumente in Ihrem Fall sinnvoll sind.

Zum Wissens-Scheck »


„...bei der Finanzierung unserer Gewerbeimmobilie konnten wir durch die Beratung von Herrn Brozyna 2,375 % Zinsen pro Jahr sparen...“  Radoslav Tosic,  Alemax KG

>> Kundenstimmen

info@avantconsult.at | Tel: +43 (0)1 8049192 | Fax: +43 (0)1 804919210 | Impressum | Disclaimer | AGB's | Sitemap | Deutsch English